Delfintherapie

Körperarbeit mit ‚virtuellen‘ Delfinen


– In dieser ganzheitlichen Methode werden Delfinbegegnungen virtuell nachgestellt und durch manuelle Körperarbeit im Wasser Entspannung, Urvertrauen und Geborgenheit erfahrbar gemacht. Wir nennen diese Methode ‚Delfeeling‘, unsere virtuellen Begleiter bezeichnen wir als ‚Liquid Dolphins‘.

Die Körperarbeit in warmem Wasser, unterstützt von Delfingeräuschen und Delfinbildern, erzielt beinahe die selben positiven Ergebnisse wie reale Delfinbegegnungen. Eingesetzt wird Delfeeling als Therapieunterstützung sowie als Unterhaltung und Chillout. Delfeeling mit den Liquid Dolphins ist ein Gemeinschaftsprodukt von Günter Hauer (Fotograf und Multimedia-Spezialist) und Ronald Vala (Erwachsenenbildung, Erlebnispädagogik, Tauchlehrer, Arbeit mit Behinderten) im Jugend- und Familiengästehaus Sigmundsberg/Mariazell.

 

Die Methode:

 

Technische Unterstützung

Das Gesamtkonzept „Liquid Dolphins – Delphinerlebnisbad“ ist der Versuch, jenes Phänomen der Freude und Entspannung wie es bei einer wirklich Delfinbegegnung erlebt wird, virtuell – also künstlich – herzustellen. Wie eine reale Delfinbegegnung  findet das Erlebnis im natürlichen Umfeld von Delfinen, im Wasser statt. Über Wasser werden Bilder von Delfinen projiziert, der Raum über und unter Wasser wird mit Musik und Delfingesängen beschallt.

Persönliche Betreuung

Besonderes Augenmerk wurde auf den Wohlfühlfaktor gelegt. Das Wasser ist angenehm temperiert, die Bilder und Delfingesänge erzeugen eine entspannte Atmosphäre. Ein Animateur erklärt die Idee von Delfintherapie und erzählt Delfingeschichten. Darauf folgt die Körperarbeit mit den Klienten im Wasser. Die dabei angewandte Technik bewirkt eine tiefe Entspannung und tut dem gesamten Bewegungsapparat gut. Das Bewegt-werden und die besondere Art des Gehalten-werdens unterstützt, dass sich der Klient dem Urvertrauen hingibt und loslässt. Dauer: ca. 20 Minuten, dann entspanntes Ausklingen.

 

Wirkung auf den Menschen:

 

Alphazustand

Der Alphazustand ist ein Terminus aus der Hirnfrequenzforschung und Ziel vieler Meditationstechniken, Entspannungs- und Mentaltrainings. Wesentlichste Merkmale sind körperliche Entspannung (meist mit geschlossenen Augen) und geistige Wachheit. Steigerung geistiger und körperlicher Leistungsfähigkeit, sowie Erhöhung der Selbstheilungskräfte und Lebensbejahung sind positive Effekte dieses Zustandes. Das Gesamtkonzept von Delfeeling ist genau darauf ausgerichtet.  Alle Komponenten zusammengenommen fördern das Erreichen des Alphazustandes, und schaffen so Entspannung und körperlichen, geistigen und seelischen Spielraum.

Endorphinausschüttung

Endorphin ist ein Schmerz entlastendes Hormon, das oft in (extremen) körperlichen Stresssituationen im endokrinen System in unserem Gehirn freigesetzt wird. Es erzeugt ein Glücksgefühl. Medizinische Untersuchungen ergaben, dass Menschen dieses Hormon bei Anwesenheit von Delphinen ausschütten. Im Delphinerlebnisbad werden Geräusche, Bilder und soziales Verhalten und Ambiente dieser Begegnung nachgestellt, um so die Ausschüttung von Glückshormonen zu stimulieren.

Entspannung

Wasser ist ein spielerisches Element – Kinder plantschen darin. Wasser trägt, was besonders Menschen mit Bewegungseinschränkungen oder Gewichtsproblemen merken. Gut temperiertes Wasser simuliert die 9 Monate Geborgenheit im Leib der Mutter, daher entspannt sich der Körper im warmen Wasser auch leichter, was diese Methode besonders effizient macht.