Seminar

Abenteuer Firmenseminar

– Raus aus dem Alltag, Muster durchbrechen und KollegInnen von einer anderen Seite kennen lernen. Authentische Situationen in unbekanntem Terrain helfen physische und psychische Grenzen neu zu definieren und sind die Grundlage für Verhaltensänderungen im Arbeitsumfeld.

  • Unsere Trainings finden überwiegend in der Natur statt
  • Sie vermitteln intensive Erfahrung durch Erleben
  • Sie unterstützen das Anwenden des Gelernten auf Alltagssituationen
  • JedeR findet ihre/seine persönliche Herausforderung und
  • lernt damit seine Stärken und Grenzen kennen

Vorbereitung und Bedarfserhebung

Wo stehen unsere Teilnehmer? In Einzel- oder Gruppengesprächen oder mit anonymisierten Meinungsumfragen finden wir heraus, was genau die Anliegen und Bedürfnisse der Gruppe sind. Die Seminardauer wird auf den Bedarf der TeilnehmerInnen zugeschnitten. Die Übungen werden mit Bedacht ausgewählt, wobei die themenorientierte Reflexion und der laufende Transfer in den Berufsalltag im Vordergrund stehen.

Inhalte der Trainings

Unsere Trainings finden großteils „outdoor“ – also im Freien – statt. Dabei geht es keineswegs um sportliche Höchstleistungen, sondern um ein gemeinsames Erleben und das Bewältigen von besonderen Aufgaben als Team. Authentische Situationen in unbekanntem Terrain bieten die Möglichkeit, physische und psychische Grenzen neu zu definieren und sind somit die Grundlage für Verhaltensänderungen. Die Sicherheit ist zu jedem Zeitpunkt der Aktivitäten garantiert! Alle Übungen im Seminar verfolgen handlungsorientiertes, experimentelles Lernen, das im beruflichen Alltag angewendet werden kann. Das gemeinsame Erleben und erfolgreiches Lösen eines zunächst als unüberwindbar erscheinenden Problems gehören zu den prägendsten Momenten der Aktivitäten.

Methode

Die Erlebnispädagogik bricht den Alltagstrott. Im Rahmen der Personalentwicklung ist ein Outdoortraining ein wirksames Instrument zur Erprobung effektiver Kooperationsformen. In oft ungewohnter Umgebung (Wald, Wiese, Fels…) durch völlig andersartige Aufgaben herausgefordert, zeigen unsere TeilnehmerInnen nicht mehr einzementierte Verhaltensmuster, sondern reagieren ihrer Umgebung entsprechend – natürlich! Ganz reale Lernerfahrungen erfordern den vollen Einsatz aller Teilnehmer, die Aktivitäten sind gekennzeichnet durch ihren ‚Ernst-Charakter‘, weniger im existentiellen, als im praktischen Sinne. Teamgeist, Zusammenhalt sowie eine effiziente Aufteilung von Aufgaben fördern Flexibilität, Motivation und innovatives Denken und Handeln. Unsere Methodik basiert auf dem zentralen Lernprinzip „Learning by Doing“. Dabei werden alle Facetten der menschlichen Wahrnehmung einbezogen: Denken und Handeln, körperliche und emotionale Erfahrungen. Konkrete Herausforderungen verlangen die sofortige Entwicklung von Lösungsstrategien. Die Auswirkung wird von den TeilnehmerInnen unmittelbar am eigenen Körper erlebt und verspürt. Dieser erfahrungsorientierte Lernprozess bewirkt die Bildung nachhaltiger Spuren und Erinnerungen, aus denen ein Verlassen eingeübter Verhaltensmuster im täglichen Leben resultiert.

Reflexion

Die Reflexion dient in erster Linie dem Erkennen der Lernerfahrung, wobei einerseits das Erleben in der freien Natur und andererseits die maßgeschneiderten Interaktionsspiele mit Problemlösungsaufgaben eine wichtige Rolle spielen. Trainingserfahrungen bezüglich der eingesetzten Kompetenzen und Ressourcen werden untersucht, persönliche Einstellungen und Lösungsstrategien zur Bewältigung von Aufgaben werden aufgezeigt und thematisiert. Die Generalisierung der Fähigkeiten wird herausgearbeitet und symbolisch verankert, um sie im Alltag schnell nutzbar zu machen. Voraussetzung für den Transfer der erfahrenen Trainingsresultate ist das Bewusstmachen von Verhaltensweisen und deren Auswirkungen. Besonders der Wechsel zwischen Aktion und Reaktion bzw. Lernerfahrung und Reflexion macht unsere Trainings so erfolgreich. Die detaillierte Reflexion des Erlebten ist deshalb zentraler Bestandteil unserer Trainings.

Das bringt es

Unsere TeilnehmerInnen verlassen das Training hochmotiviert und mit einem Gewinn an Selbstvertrauen und Flexibilität. Kommende Veränderungen werden nicht mehr als Bedrohung, sondern als Herausforderung wahrgenommen! Entscheidend für den Erfolg unseres Trainings ist, dass die TeilnehmerInnen nicht nur viel erlebt haben, sondern die Einsichten und Erfahrungen in die tägliche Arbeit mitnehmen und dort erfolgreich umsetzen.